O preço do bitcoin deve quebrar este nível para estender a série de vitórias de 6 semanas

O preço do bitcoin pode estar próximo do esgotamento após o registro de sua sexta vela verde semanal consecutiva.

O preço da Bitcoin tem mostrado uma força significativa à medida que a Bitcoin (BTC) se recuperou em mais de 60% em questão de seis semanas, subindo de US$ 10.000 para US$ 16.500 e deixando muitos investidores para trás.

Estes investidores estavam esperando o fechamento da lacuna da CME em $9.600, o que não ocorreu. Entretanto, os mercados podem esperar que uma correção aconteça, ou é provável que haja mais força para os mercados?

Bitcoin coloca a sexta vela verde semanal consecutiva

O gráfico diário mostra alguns níveis cruciais a serem observados. Se o preço do Bitcoin quer continuar seu impulso ascendente, a zona de resistência anterior tem que se virar para apoio.

Um exemplo semelhante é mostrado através da quebra anterior de 13.200 dólares. Esta área atuou como resistência antes da fuga, mas imediatamente se virou para se tornar um novo suporte. Esta inversão de suporte/resistência garantiu uma continuação para $16.500.

A área de $15.500-$15.700 implica a mesma construção crítica que a área anterior de $13.200. Manter a área de $15.500-$15.700 significa que é provável uma continuação para cima, enquanto uma quebra confirma a divergência em baixa que deve empurrar o preço para baixo. Este movimento descendente pode até ver o BTC cair para o nível de US$ 14.000.

Uma correção para $12.000 ainda está sobre a mesa

O prazo semanal mostra um nível de resistência preciso de $12.000, que foi quebrado há seis semanas. A próxima zona de resistência maciça é encontrada entre $15.750 e $16.500, que foi atingida na semana passada.

Entretanto, é provável que haja uma continuação após um aumento tão grande? Um argumento é que ainda há muitos níveis ainda não testados abaixo do preço à vista atual, onde a liquidez pode ser encontrada.

Além disso, o sentimento mudou de baixa para euforia à medida que mais instituições pulam no comboio Bitcoin, portanto, um recuo não deve ser uma surpresa.

Como mostra o gráfico, uma correção para $12.000 ainda pode ocorrer, o que costumava ser um nível crítico. Este nível quebrou após dois anos de espera. Entretanto, um reteste desta zona não ocorreu.

Os investidores e comerciantes devem observar este nível como uma entrada potencial de interesse.

O Fear & Greed Index diz que o mercado está superaquecido

O Crypto Fear & Greed Index mede diferentes variáveis para medir o sentimento atual do mercado, que ainda é de 90 de 100. Este nível é qualificado como „ganância extrema“.

Este nível só foi alcançado uma vez antes. Este anterior marcou o topo da corrida de touro em junho de 2019.

É claro que não é um indicador inteiramente confiável, e os comerciantes e investidores não devem antecipar cegamente sua estratégia com base nesta única métrica. No entanto, ele dá uma visão útil do estado atual de euforia do mercado.

Dado que o FOMO – medo de falhar – está se instalando, uma correção colocaria todos de volta em pé novamente. Como dito anteriormente, tal recuo seria na verdade muito saudável para um mercado superaquecido.

Níveis a serem observados em períodos de tempo mais baixos

O gráfico de quatro horas mostra uma clara tendência de alta desde a fuga de US$ 10.000. No entanto, há alguns níveis cruciais a serem mantidos para sustentar este impulso.

A caixa vermelha identifica a liquidez acima da alta recente. Para continuar subindo mais alto, um aparente avanço nesta zona de resistência tem que ocorrer, na qual a área de 16.500 dólares imediatamente vira para apoio. Caso contrário, a quebra provavelmente se tornará uma falsificação e apenas uma torneira para liquidez antes que o mercado se inverta.

Como discutido anteriormente, a área de $15.600-$15.750 tem que aguentar por mais vantagem, com a próxima área significativa de resistência em torno de $17.500. Se essa área não conseguir se manter como suporte, a próxima zona de suporte é encontrada entre $14.800 e $15.000. Uma possível inversão de apoio/resistência em baixa da área de 15.600 a 15.800 dólares provavelmente desencadeará mais desvantagem.

Se isto acontecer, as próximas áreas de apoio serão provavelmente de $13.700 a $13.900 e de $12.800 a $13.200.

Os pontos de vista e opiniões aqui expressos são unicamente os do autor e não refletem necessariamente os pontos de vista da Cointelegraph. Cada movimento de investimento e negociação envolve risco. Você deve conduzir sua própria pesquisa ao tomar uma decisão.

Der lange Zusammenbruch von Bitcoin Gold

Hier sehen Sie, wie der berüchtigte Ableger von Bitcoin innerhalb von nur zwei Jahren von einem 8-Milliarden-Dollar-Vermögenswert auf einen 100-Millionen-Dollar-Vermögenswert abstürzte.

In Kürze

  • Bitcoin Gold wurde 2017 von Bitcoin abgezweigt mit dem Ziel, die Verteilungsprobleme zu lösen.
  • Nach einer Serie von 51 % Angriffen verlor Bitcoin Gold in nur zwei Jahren mehr als 98 % seines Wertes.
  • Bitcoin Gold verfügt derzeit über weniger als 100 aktiv erreichbare Knotenpunkte, und die Entwicklung hat sich erheblich verlangsamt.

Bitcoin Gold (BTG) war eine der ersten großen Hard Forks von Bitcoin, der ursprünglichen Open-Source-Krypto-Währung auf Blockkettenbasis.

Ihr Zweck war einfach: den Bergbauprozess zu demokratisieren und ihn für alltägliche Benutzer zugänglicher zu machen, indem man die Notwendigkeit spezialisierter Bergbaugeräte beseitigte, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Trotz des stürmischen Marktinteresses wurde Bitcoin Gold schnell von einer Ausgabe zur nächsten heimgesucht, was zu einem dramatischen Wert- und Vertrauensverlust bei den Benutzern führte. Dies ist ein Blick auf die bisherige Geschichte des inzwischen berüchtigten Bitcoin-Ablegers.

Was ist Bitcoin Gold?

Um sein Ziel der Demokratisierung der Verteilung von BTG zu erreichen, wechselte Bitcoin Gold vom SHA256-Algorithmus von Bitcoin zum Equihash-Algorithmus, der es den Anwendern ermöglicht, BTG mit Hilfe ihrer Graphics Processing Units (GPUs) abzubauen.

Das Entwicklerteam von Bitcoin Gold hoffte, dass dies die Zentralisierung der Bergbauleistung verhindern würde – ein Problem, mit dem Bitcoin und einige andere Krypto-Währungen mit Proof-of-Work Schwierigkeiten hatten.

Die Entwickler von Bitcoin Gold führten zwischen dem Momentaufnahmedatum und dem Datum, an dem der öffentliche Bergbau verfügbar wurde, auch etwas durch, das als „Post-Mine“ bekannt ist und es dem Team ermöglichte, insgesamt 100.000 BTG ohne Konkurrenz abzubauen, von denen 5.000 BTG an die Mitglieder des Gründungsteams übertragen wurden und der Rest für den Ausbau des Bitcoin Gold-Ökosystems vorgesehen war.

Die Entwicklung von Bitcoin Gold wird größtenteils von der Organisation Bitcoin Gold verwaltet – trotz ihres Open-Source-Codes.

Was ist falsch gelaufen?

Obwohl das Bitcoin-Goldprojekt mit sofortigem Erfolg startete, eine Marktkapitalisierung von über 8 Milliarden Dollar erreichte und weniger als zwei Monate nach dem Start kurzzeitig die Position der achtgrößten Kryptowährung einnahm, ging es von da an nur noch bergab.

Zum einen weigerten sich eine Reihe populärer Börsen zunächst, die Abspaltung zu unterstützen, darunter sowohl Bittrex (damals die drittbeliebteste Spotbörse) als auch Coinbase-die erst kürzlich eine Klage gewann, die gegen sie wegen ihrer Haltung auf der Abspaltung eingereicht worden war.

Bittrex listete den Vermögenswert später auf, nachdem sich das Netzwerk stabilisiert hatte, löschte den Vermögenswert jedoch schließlich von der Liste, nachdem er im Mai 2018 einen 51%igen Angriff erlitten hatte und rund 388.000 BTG von dem unbekannten Hacker mit Double-Spend-Angriffen gestohlen wurden.

Wussten Sie davon?
Ein Double-Spend-Angriff liegt vor, wenn ein Hacker die Mehrheit der Kontrolle (51%+) über ein Blockchain-Netzwerk erlangt und in der Lage ist, die gleichen Gelder mehr als einmal unrechtmäßig auszugeben.

Dieser 51%-Angriff zwang das Entwicklungsteam von Bitcoin Gold, im Juni 2018 eine Aktualisierung seines Mining-Algorithmus zu implementieren und von Equihash, das auf einem Parametersatz <200,9> basiert, auf eine modifizierte Version von Equihash, genannt „Equihash-BTG“, umzusteigen, die stattdessen auf einem Parametersatz <144,5> basiert. Bitcoin Gold veröffentlichte in seinem Blog einen vollständigen Überblick über die Gründe für die Änderung.

Trotz der schnellen Arbeit des Teams war der Schaden bereits angerichtet. Nachdem Bitcoin Gold im Dezember 2017 seinen Allzeithöchstwert von über 474 $ erreicht hatte, geriet es in einen fast ununterbrochenen Abwärtstrend und fiel Ende 2017 auf 260 $, dann auf 12,64 $ Ende 2018 und 5,41 $ Ende 2019. Insgesamt hatte Bitcoin Gold in nur zwei Jahren mehr als 98 % seines Wertes verloren.

Der aktuelle Stand der Dinge

Im Januar 2020 tauchte ein Bericht auf, dem zufolge ein einziges Unternehmen mindestens die Hälfte des zirkulierenden BTG-Angebots kontrollieren könnte, was wohl dazu führte, dass Bitcoin Gold innerhalb weniger Tage von 5,33 $ auf einen Höchststand von 19,41 $ anstieg, bevor der Markt erneut zusammenbrach. Im selben Monat wurde das Bitcoin Gold-Netzwerk erneut von einem weiteren 51%igen Angriff heimgesucht, bei dem insgesamt 29 Blöcke neu organisiert und BTG im Wert von mehr als 70.000 $ durch Double-Spend-Angriffe gestohlen wurden.

Seitdem befindet sich Bitcoin Gold in einem offenkundigen Abwärtstrend und das tägliche Börsenhandelsvolumen ist seit Jahresbeginn um 75% eingebrochen. Auch seine Entwicklungsaktivitäten stagnierten im Jahr 2020, mit nur 21 neuen Commits und 985 neuen Code-Linien, die im letzten Jahr für den Github-Repo verpflichtet wurden, und null in den letzten drei Monaten.

Bitcoin Gold kündigte auch eine mögliche Lösung seiner 51%igen Angriffsschwierigkeiten mit einem „Soft Fork“-Konzept an, das unter dem Namen „Cross-Chain Block Notarization Protocol“ bekannt ist und bei dem ein geheimer Minenarbeiter eingesetzt wird, um Blöcke zu beglaubigen und zu verhindern, dass sie gefälscht werden.

Das Bitcoin Gold Netzwerk hat jetzt nur noch 97 erreichbare Knotenpunkte, von denen die Hälfte in Deutschland, den USA und Frankreich zu finden ist. Dieser Wert ist seit Juli 2020 um 10 % und seit März 2018 um 60 % gesunken – was auf einen klaren langfristigen Abwärtstrend hindeutet.

Trotz seines schrumpfenden Knotennetzwerks gelang es dem Entwicklerteam von Bitcoin Gold, einen potenziellen 51%igen Angriff im Juli 2020 zu vereiteln, indem es einen Kontrollpunkt an Block 640.650 zu den Knotenpunkten zirkulieren ließ und so den Angreifer daran hinderte, die Blockkette zurückzurollen.

China Inflation der Coronavirus-Zahlen, Diagnose selbst derjenigen, die negativ testen

Die chinesische Provinz Wuhan hat begonnen, eine neue Kategorie von „klinischen Fällen“ zu melden, anders als der Rest Chinas und anders als irgendwo sonst auf der Welt.

„Jetzt werden Patienten eingeschlossen, die alle Symptome von COVID-19 aufweisen, der durch das Coronavirus verursachten Krankheit – einschließlich Fieber, Husten und Atemnot -, aber entweder nicht oder negativ auf das Virus selbst getestet wurden“, sagt NPR .

Sobald sich herausstellte, dass diese neue Grippe abdriftete, ersetzte China den Gouverneur durch einen neuen, der vor zwei Wochen plötzlich 14.840 neue Fälle an einem Tag meldete, verglichen mit 1.638 neuen Fällen am Tag zuvor.

Das war Tage nach einer Empörung in China nach dem Tod von Dr. Li Wenliang, einem der ersten, der auf diesen neuen Strang aufmerksam machte

Seitdem hat die Unruhe in China zugenommen, wo 100 Millionen Menschen mit Drohnen eingesperrt wurden, die ihnen hier Vorträge halten, wenn sie nach draußen gehen. Das Vorgehen dort hat sich bis zu dem Punkt verschärft, an dem selbst das Aussprechen des Wortes Coronavirus in den sozialen Medien eine heikle Angelegenheit ist .

Die Behörden in Wuhan sind offenbar von Tür zu Tür gegangen und haben auf diesen neuen Grippestrang getestet. Wenn sie positiv diagnostiziert werden, nehmen sie sie aus ihren Häusern und schicken sie in die Quarantäne.

„Chinas Viruszentrum verspricht, jede infizierte Person zu finden, wenn die gemeldeten Fälle fallen“, sagt die LA Times.

Drakonische Maßnahmen zur angeblichen Eindämmung des Virus führten dazu, dass die Behörden dort sogar in sehr abgelegene Bergbauregionen gingen, wo sie eine Fabrik schlossen, obwohl anscheinend kein Fall gemeldet wurde.

Jetzt versuchen sie langsam, wieder zur Normalität zurückzukehren, da die Wut über die Art und Weise, wie die Behörden damit umgegangen sind, zunimmt, aber plötzlich, nach drei Monaten dieses Strangs, taucht er ausgerechnet in Italien und im Iran auf.

Bitcoin

Italien hat 100.000 Menschen mit Supermärkten in dieser Gegend eingesperrt, denen die Lebensmittel ausgehen

Jetzt wird ein Hotel in Spanien abgesperrt, ein Kreuzfahrtschiff dort, ein Flugzeug hier, einige Schulen schließen in Großbritannien, und die Mainstream-Medien beschreiben jeden neuen Fall.

Trotz all dieser Maßnahmen geht die Grippe ohne Sorge weiter, da die anfänglichen Schätzungen in China 100.000 waren und ungefähr so viel, und die neue Grippe beginnt nun dort abzusterben.

Wie es sich global entwickeln könnte, ist nicht klar, aber als es im Dezember aus diesen wenigen Menschen herauskam, wurde es wahrscheinlich sehr schwierig, dies einzudämmen, wenn es überhaupt möglich war.

Nicht zuletzt, weil Studien schätzen, dass 2/3 der potenziellen Träger, die China verlassen haben, wahrscheinlich nicht entdeckt wurden. Es ist also wahrscheinlich, dass dies nur seinen Lauf nehmen muss, mit einigen Schätzungen, dass es jetzt Ende Februar seinen Höhepunkt erreichen und allmählich absterben sollte, wenn der April kommt.

Bei manchen Menschen entwickelt sich daraus möglicherweise nicht einmal eine Grippe. Extreme Fälle sind bei Personen unter 60 Jahren selten . Außerdem ist die Grippe selbst normalerweise ziemlich gut darin, Menschen unter Quarantäne zu stellen, da Sie für einige Tage nicht einmal aus dem Bett wollen. Auch der menschliche Körper kann normalerweise ziemlich gut mit Grippe umgehen.

Vor Symptomen kann man es nicht wirklich erkennen, daher ist nicht klar, wie Maßnahmen wirksam sein können oder wie das Sperren von Flugzeugen und Hotels viel zur Eindämmung der Ausbreitung beitragen kann.